Angebote zu "Stuttgart" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Arndt, Newen: Schwimmbäder
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.08.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Schwimmbäder, Titelzusatz: Reihe begründet von Günter Zimmermann, Auflage: 2. Auflage von 2019 // 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Autor: Arndt, Newen, Redaktion: Ruhnau, Ralf, Verlag: Fraunhofer Irb Stuttgart // Fraunhofer IRB Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Bauplanung // Bauwirtschaft // Baurecht // Bauschaden // Schaden // Fliese // Schwimmbad // Schwimmbecken // Swimmingpool // TECHNOLOGY & ENGINEERING // Construction // General // Hochbau und Baustoffe, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 371, Abbildungen: 263 Abbildungen und 4 Tabellen, Reihe: Schadenfreies Bauen IRB (Nr. 43), Gewicht: 991 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Buch - Die kleine Raupe Nimmersatt - Mein Badew...
12,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Lieblingsbücher nimmt man am liebsten an jeden Ort mit. Damit kleine Raupen-Fans die Geschichte von ihrer Raupe Nimmersatt auch in der Badewanne lesen können, gibt es jetzt endlich den Klassiker als lustiges Leporello für die Badewanne. Es schwimmt und macht garantiert jeden Planschspaß mit. Dazu gibt es die kleine Raupe als Spritztierchen, mit dem man Wasserschlachten in der Badewanne oder auch im Schwimmbad austragen kann. Das passende Mitbringsel für Raupen-Fans und kleine Wasserratten! Eric Carle wurde 1929 als Kind deutscher Auswanderer in Syracuse, New York, geboren. 1935 zog die Familie nach Stuttgart, wo Eric Carle später an der Akademie der bildenden Künste studierte. Als junger Mann kehrte Carle in die USA zurück und arbeitete als Grafiker, Illustrator und Art-Director. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.

Anbieter: myToys
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Buch - Mein schönstes Sachen suchen
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

- Für Kinder ab 2 Jahren- Die schönsten "Sachen suchen"-Bilder in einem Band- Mit über 100 spannenden SuchvignettenJede Menge Suchspaßauf 15 Wimmelseiten können Kinder ab 2 Jahren in diesem dicken Buch Sachen suchen. Sie entdecken zum Beispiel den Bauernhof, den Wald, den Spielplatz, das Schwimmbad, den Zoo und viele weitere Orte mehr. Mit über 100 Suchvignetten laden die schönsten Bilder aus der erfolgreichen "Sachen suchen"- Reihe zum ersten Benennen und Erzählen ein.Endloser Suchspaß mit vielen Wimmelbildern!Mit über 100 kleinen Suchbildern wird dieser dicke Sonderband für jeden Fan der "Sachen suchen"- Reihe zum Lieblingsbuch. 15 der beliebtesten Wimmelszenen nehmen die Kinder mit an folgende Orte:BauernhofWaldWieseSchwimmbadSeeKindergartenStreichelzooBaustelleBahnhofÜberall können Kinder ab 2 Jahren auf der Suchleiste zahlreiche Gegenstände benennen und im Bild wiederfinden. Das regt nebenbei auch zum ersten freien Geschichtenerzählen an und fördert so optimal die Sprachentwicklung.Der Jubiläumsband zeigt die schönsten Szenen der Reihe "Sachen suchen" und ist hochwertig ausgestattet mit einer Buchdecke. Dadurch ist er besonders stabil und langlebig.Gernhäuser, SusanneSusanne Gernhäuser, die 1966 in Nürnberg geboren wurde, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart. Während ihres Studiums arbeitete sie dort am Historischen Institut und hat während dieser Zeit bereits einige Aufsätze veröffentlicht und für einen Schulbuchverlag gearbeitet. Später war sie als Lektorin für das landeskundliche Buchprogramm eines Stuttgarter Verlags verantwortlich. Seit der Geburt ihrer beiden Söhne arbeitet sie als freischaffende Lektorin für verschiedene Verlage und hat als Autorin zahlreiche Bücher für den Ravensburger Buchverlag geschrieben. Sie lebt in der Nähe des Bodensees.Jelenkovich, BarbaraSchon als Kind haben Barbara Jelenkovich Zeichnungen in Büchern fasziniert. Heute ist sie es, die Kindern dieses Seherlebnis bietet. Geboren wurde sie 1961 in Triest. Ihr Studium absolvierte sie an dem "Staatlichen Institut der Künste" in ihrer Heimatstadt sowie an der "Akademie der Schönen Künste" in Venedig. Heute lebt Barbara Jelenkowich als freie Illustratorin mit ihrer Familie im italienischen Udine. Über 80 Bücher hat Barbara Jelenkovich bislang illustriert, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden. Für einige ihrer Arbeiten erhielt sie Auszeichnungen und Preise. Die Illustratorin liebt ihre Arbeit, denn: "Die Themen sind genauso verschieden wie die Effekte, die man jedes Mal neu suchen und ausprobieren kann.!Weller, UrsulaUrsula Weller wurde 1967 in Buenos Aires geboren und wuchs dort auf. Sie absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim mit den Schwerpunkten Zeichnen und Malerei. Zunächst arbeitete sie als Schmuck-Designerin und zeichnete nebenberuflich. Seit 2003 ist sie als freischaffende Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Mit ihren Büchern möchte sie Kindern ihre Freude am Beobachten und Entdecken der Natur weitergeben. Ihr großer Wunsch ist, dass Kinder die Natur lieben und schätzen lernen und so erkennen, wie wertvoll sie für uns ist - jeden Tag.

Anbieter: myToys
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Schwaben zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neckar, Nonnenfürzle, Narrensprünge, Teddys, Tüftler, Trollinger - eine Liebeserklärung an die schönste Region der WeltWeltberühmte Tüftler, traumhafte Burgen, märchenhafte Landschaften - eine Liebeserklärung an die schönste Region der Welt. Dass die Schwaben es echt draufhaben, hat inzwischen auch Kanzlerin Merkel erkannt und die schwäbische Hausfrau international bekannt gemacht - als Vorbild für wirkungsvolle Sparpolitik. Tatsächlich haben die Schwaben mehr zu bieten als Narrensprünge und Nonnenfürzle. Sie haben Hollywood-Pioniere hervorgebracht, den Teddy-Bären und die tollste Modelleisenbahn der Welt.Autor Jo Müller hat in vielen TV-Filmen seinen Landsleuten aufs Maul geschaut und festgestellt, dass sie völlig zu Unrecht verspottet werden. "111 Gründe, Schwaben zu lieben" erzählt die Wahrheit über die legendären Schaffer und Häuslebauer. Augenzwinkernd und anekdotenreich.DAS THEMANein, beliebt ist er nicht, der Schwabe. Über seinen Dialekt wird gelächelt, über seine Essgewohnheiten, seine Sparsamkeit sowieso. Mit diesen Vorurteilen muss aufgeräumt werden! Denn: Aus dem Schwabenland stammen nicht nur Maultaschen, Laugenweckle und Nonnenfürzle, sondern auch Harald Schmidt, Roland Emmerich und Jürgen Klinsmann. Ohne Schwaben wäre die Menschheit arm dran. Wir könnten nicht Auto fahren oder mit Modelleisenbahnen spielen. Es gäbe keinen Zwerg Nase, keinen deutschen HipHop, nicht mal einen Hafer-und-Bananen-Blues.Das Schwabenland ist ein Tummelplatz genialer Erfinder, Dichter und Denker. Traumhaft schöne Landschaften, Schlösser und Burgen laden zum Verweilen ein. Hier finden wir die Wiege der Staufer, den Geburtsort von Albert Einstein und nicht zu vergessen: das Bud-Spencer-Schwimmbad. Es gibt wahrlich viele Gründe, (die) Schwaben zu lieben.EINIGE GRÜNDEWeil die Kehrwoche seit 300 Jahren zu den Grundpflichten gehört. Weil das Schimpfwort "Halbdackel" schlimmer ist als "Vollidiot". Weil ein gestohlener Mops die Schwaben in Aufruhr versetzte. Weil der Streit zwischen "Sauschwoba" und "Gelbfüßler" niemals enden wird. Weil sich hier rekordverdächtig viele Sterne-Köche tummeln. Weil ein Schwabe die außergewöhnlichsten Edelschnäpse der Welt brennt. Weil die Rätsel des Blautopfs bis heute nicht gelöst sind. Weil in einem schwäbischen Kaff Unterwäsche für die ganze Welt designt wird. Weil der "Gaisburger Marsch" besser schmeckt, als er klingt. Weil hier der Schmelztiegel klassischer Dichtkunst ist. Weil der Schwabe trotz "Gebruddel" das Herz am rechten Fleck trägt. Weil die Schwaben ihren eigenen Whisky haben. Weil Stuttgart 21 den Wutbürger populär machte. Weil Bubenspitzle und Nonnenfürzle wirklich lecker schmecken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Schwaben zu lieben
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Neckar, Nonnenfürzle, Narrensprünge, Teddys, Tüftler, Trollinger - eine Liebeserklärung an die schönste Region der WeltWeltberühmte Tüftler, traumhafte Burgen, märchenhafte Landschaften - eine Liebeserklärung an die schönste Region der Welt. Dass die Schwaben es echt draufhaben, hat inzwischen auch Kanzlerin Merkel erkannt und die schwäbische Hausfrau international bekannt gemacht - als Vorbild für wirkungsvolle Sparpolitik. Tatsächlich haben die Schwaben mehr zu bieten als Narrensprünge und Nonnenfürzle. Sie haben Hollywood-Pioniere hervorgebracht, den Teddy-Bären und die tollste Modelleisenbahn der Welt.Autor Jo Müller hat in vielen TV-Filmen seinen Landsleuten aufs Maul geschaut und festgestellt, dass sie völlig zu Unrecht verspottet werden. "111 Gründe, Schwaben zu lieben" erzählt die Wahrheit über die legendären Schaffer und Häuslebauer. Augenzwinkernd und anekdotenreich.DAS THEMANein, beliebt ist er nicht, der Schwabe. Über seinen Dialekt wird gelächelt, über seine Essgewohnheiten, seine Sparsamkeit sowieso. Mit diesen Vorurteilen muss aufgeräumt werden! Denn: Aus dem Schwabenland stammen nicht nur Maultaschen, Laugenweckle und Nonnenfürzle, sondern auch Harald Schmidt, Roland Emmerich und Jürgen Klinsmann. Ohne Schwaben wäre die Menschheit arm dran. Wir könnten nicht Auto fahren oder mit Modelleisenbahnen spielen. Es gäbe keinen Zwerg Nase, keinen deutschen HipHop, nicht mal einen Hafer-und-Bananen-Blues.Das Schwabenland ist ein Tummelplatz genialer Erfinder, Dichter und Denker. Traumhaft schöne Landschaften, Schlösser und Burgen laden zum Verweilen ein. Hier finden wir die Wiege der Staufer, den Geburtsort von Albert Einstein und nicht zu vergessen: das Bud-Spencer-Schwimmbad. Es gibt wahrlich viele Gründe, (die) Schwaben zu lieben.EINIGE GRÜNDEWeil die Kehrwoche seit 300 Jahren zu den Grundpflichten gehört. Weil das Schimpfwort "Halbdackel" schlimmer ist als "Vollidiot". Weil ein gestohlener Mops die Schwaben in Aufruhr versetzte. Weil der Streit zwischen "Sauschwoba" und "Gelbfüßler" niemals enden wird. Weil sich hier rekordverdächtig viele Sterne-Köche tummeln. Weil ein Schwabe die außergewöhnlichsten Edelschnäpse der Welt brennt. Weil die Rätsel des Blautopfs bis heute nicht gelöst sind. Weil in einem schwäbischen Kaff Unterwäsche für die ganze Welt designt wird. Weil der "Gaisburger Marsch" besser schmeckt, als er klingt. Weil hier der Schmelztiegel klassischer Dichtkunst ist. Weil der Schwabe trotz "Gebruddel" das Herz am rechten Fleck trägt. Weil die Schwaben ihren eigenen Whisky haben. Weil Stuttgart 21 den Wutbürger populär machte. Weil Bubenspitzle und Nonnenfürzle wirklich lecker schmecken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot